Kriminalhörspiel

Der Mörder ist immer der Gärtner?
Krimis spielen immer in England? Natürlich nicht.
Zwar spielen die Hörspiele von »Paul Temple« immer in England, aber der Mörder ist nie der Gärtner.

Kriminalhörspiele sind in den 50er Jahren Straßenfeger.
Und heute? Kriminalhörspiele sind für viele der Einstieg in das Abenteuer Hörspiel.

 
 
Meilensteine des Hörspiels Francis Durbridge: Paul Temple (1949 bis 1962 und 1967)
Meilensteine des Hörspiels Rolf und Alexandra Becker: Gestatten mein Name ist Cox (1952)
Meilensteine des Hörspiels Friedrich Dürrenmatt: Die Panne (1956)
Meilensteine des Hörspiels Friedrich Dürrenmatt: Abendstunde im Spätherbst (1957)
Meilensteine des Hörspiels Michael Koser: Van Dusen (1978 bis 1999)
Meilensteine des Hörspiels Michael Stein: Pointer und die Herren im Dunkeln (1988)
Meilensteine des Hörspiels Patricia Highsmith: Ripley under water (1992)
Meilensteine des Hörspiels Max Ehrlich: Der Mann, der zweimal lebte (1994)
Meilensteine des Hörspiels Paul Auster: Stadt aus Glas (1997)
Meilensteine des Hörspiels Friedemann Schulz: Die Novizen (2005)
 
 
Meilensteine des Hörspiels Andrea Guder:
»Temple, Cox und Konsorten: Zum Kriminalhörspiel der fünfziger Jahre« Meilensteine des Hörspiels
(14 MB)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen