Becker Alexandra, Rolf

Leben und Werk
1923   Rolf Becker in London geboren. Jugendzeit in Erfurt.
    Erste schriftstellerische Versuche in englischer Kriegsgefangenschaft.
Aufnahmeleiter bei verschiedenen Filmfirmen.
Rundfunkregisseur und Autor für die BBC.
1925   Alexandra Becker in Hamburg (Deutschland) geboren.
    Schauspielerin, Meisterschülerin bei Gustaf Gründgens.Engagements in Berlin, Potsdam, Lübeck, Hamburg.
1953   Heirat von Alexandra Becker und Rolf Becker.
Alexandra Becker gibt ihren Schauspielerberuf auf und wird freie Schriftstellerin.
Rolf Becker arbeitet als freier Schriftsteller.
    Die Hörspiele »Gestatten, mein Name ist Cox« und »Dickie Dick Dickens« sind der Straßenfeger der 50er und 60er Jahre im Rundfunk.
1990   Tod von Alexandra Becker.
Rolf Becker schreibt von nun ab unter Rolf A. Becker weiter.
     
    Alexandra und Rolf Becker
 
Hörspiele u.a.
Meilensteine des Hörspiels »Gestatten, mein Name ist Cox« (NDR 1952-1978)
Meilensteine des Hörspiels »Dickie Dick Dickens« (BR 1959-1976)
Meilensteine des Hörspiels »Ausnahmezustand« (NDR 1960)
Meilensteine des Hörspiels »Die Experten« (BR 1980-1982)
Meilensteine des Hörspiels »Ach, Sie kennen Stanley Adler nicht?« (MDR 1998)
Meilensteine des Hörspiels »Rauhe Sitten« ( DRS 2001)