Hussel Christian

Hussel
Foto: Jochen Janus ©
 
Leben und Werk
1957   in Leipzig geboren
1978   Studium der Wasserwirtschaft an der TU Dresden – Abbruch.
1980   Arbeit als Drechsler (Facharbeiterabschluss), bibliothekarischer Angestellter und Bahnpostangestellter in Reichenbach/V., Berlin, Greifswald und Dresden
1983   kontinuierlich Beiträge in originalgrafischen Zeitschriften (Entwerter/Oder, Reizwolf, usw, Spinne…) sowie in Anthologien und Literaturzeitschriften
1988   freischaffender Autor
1990   bis 1996 Studium der Theaterwissenschaft und der Soziologie an der Universität Leipzig (Magisterabschluss)
1992   bis 2002 »Autorensyndikat Leipzig« mit Wolfgang Zander und Steffen Birnbaum – vorwiegend Literatur-Performances unter Beteiligung von Bildenden Künstlern, Autoren, Musikern, Tänzern
etc.
2000   Projektleiter des 10. Leipziger literarischen Herbst »laut&stil.le«
2005   Künstlermappe "my generation", gemeinsam mit Birger Jesch, u.a. Hörstück "Mondele in Salambam", Kunstkeller Annaberg
 
Hörspiele (u.a.)
Meilensteine des Hörspiels »Der Turm« (BR 1989)
Meilensteine des Hörspiels »Die Jäger«(ORB 1993)
Meilensteine des Hörspiels »Fahrenheit 451« – nach Ray Bradbury
gemeinsam mit Wolfgang Zander und Steffen Birnbaum (MDR 1994)
Meilensteine des Hörspiels »Die Mühle auf dem Meeresgrund« (DLR – 1994)
Meilensteine des Hörspiels »Büro für Ärgernisse«(BR 1997)
Meilensteine des Hörspiels »Der kleine Muck«– nach Wilhelm Hauff (DLR 2003)
Meilensteine des Hörspiels »Das Fressverhalten der Mäuse« – nach M. Ebbertz (DLR 2004)
Meilensteine des Hörspiels »Der Tag, an dem ich Papa war« – nach Hera Lind (DLR 2006)
Meilensteine des Hörspiels »Gottfried Seelenlos« – nach Ludwig Bechstein (WDR 2007)
Meilensteine des Hörspiels »Pränatale Erben« (SWR 2007)