Lipki Edgar

lipki
Foto: Jürgen Gisselbrecht ©
 
Leben und Werk
1957   in Werdohl/Westfalen geboren.
1977   Studium der Theater-, Fernseh-, Filmwissenschaft in Köln.
1995   gründet das Projekt XonRouge (XON).
1997   Arbeit mit Musikern und Soundesignern an experimenteller Tanzmusik. Daraus entstehen im Späteren die Hörstücke »Woyzeck«, »Wymoing«, »American Dusk« und »Talking Exile«.
1998   Aufnahmearbeiten in Los Angeles, Arizona und Texas.
    Edgar Lipki lebt in Köln.
     
    Interview mit Edgar Lipki
 
Hörspiele, u.a.:
Meilensteine des Hörspiels »Abwärts« (SDR 1990)
Meilensteine des Hörspiels »American Films« (SDR 1993)
Meilensteine des Hörspiels »Rotgeld« (WDR 1993)
Meilensteine des Hörspiels »Tattoo« (WDR 1994)
Meilensteine des Hörspiels »Silent Night, Schnee« (WDR 1995)
Meilensteine des Hörspiels »American Dusk – Amerikanische Dämmerung«(DLF/XON 1997)
Meilensteine des Hörspiels »Manson Revisited« (WDR/XON 1999)
Meilensteine des Hörspiels »Texas Damski« (HR 2001)
Meilensteine des Hörspiels »Battle Field Eye« (WDR 2001)
Meilensteine des Hörspiels »Cobain« (WDR/XON 2003)
Meilensteine des Hörspiels »Civil Landing« (WDR 2004)
Meilensteine des Hörspiels »Massai Hitler« (WDR 2005)
Meilensteine des Hörspiels »Meyerfeldt Wüsten« (WDR 2007)
Meilensteine des Hörspiels »Corpus Stereo« (WDR 2009)