Harig Ludwig

Leben und Werk
1927   in Sulzbach/Saar geboren.
1941   Erste Veröffentlichung einer Geschichte, die die Versenkung der gesamten englischen Flotte durch ein deutsches U-Boot erzählt.
1943   Drei Hefte mit Prosastücken und erste Gedichte.
1950   Volksschullehrer in Dirmingen, einem saarländischen Bauernhof.
1955   Veröffentlichung kleiner Texte in der Saarbrücker Zeitung.
1957   Heirat mit Brigitte Gottschall.
1961   Veröffentlichung seines ersten Buchs »haiku hiroshima«. Seit 1960 auch Übersetzungen aus dem aus dem Französischen, vor allem einiger Werke Raymond Queneaus.
1963   Erstes Hörspiel, produziert beim Süddeutschen Rundfunk. Weitere Hörspiele, in dramaturgischer und freundschaftlicher Zusammenarbeit mit Heinz Hostnig und Johann M. Kamps, beim Saarländischen, Westdeutschen, Norddeutschen Rundfunk. "Commandeur exquis" im "Collège de Pataphysique".
1965   ist er einer der wichtigsten Erneuerer des ›Neuen Hörspiels‹ (›Ars Acustica‹ ).
1974   quittiert Harig den Schuldienst und lebt seither als freier Schriftsteller.
1987   ›Hörspielpreis der Kriegsblinden‹ für »Drei Männer im Feld«.
Seine Geschichte »Ohrenbär?« ist der Auftakt für die Radio-Sendung ›Ohrenbär‹ des RBB.
1994   Friedrich-Hölderlin-Preis.
1996   Roman »Ordnung ist das ganze Leben. Roman meines Vaters«, über das gesammte Leben seines Vaters, der zur verlorenen Generation (Soldat im ersten Weltkrieg) gezählt werden kann.
2007   Roman »Kalahari – ein wahrer Roman«
 
Hörspiele (u. a.)
Meilensteine des Hörspiels »Das Geräusch« (1965)
Meilensteine des Hörspiels »Starallüren« (SR/SDR 1967)
Meilensteine des Hörspiels »Das Fußballspiel« (1967)
Meilensteine des Hörspiels »Ein Blumenstück« (SR/HR/SDR/SWF 1969)
Meilensteine des Hörspiels »Staatsbegräbnis 1« (SR/WDR 1969)
Meilensteine des Hörspiels »Katzenmusik« (SR/BR/WDR 1971)
Meilensteine des Hörspiels »Die Entstehung einer Wortfamilie« (WDR/BR 1972)
Meilensteine des Hörspiels »Ein deutsches Narrenspiel« (WDR 1977)
Meilensteine des Hörspiels »Monologue Terry Jo« (WDR/BARD Berkeley 1984)
Meilensteine des Hörspiels »Simplicius Simplizissimus« (SFB/WDR 1984)
Meilensteine des Hörspiels »Drei Männer im Feld« (WDR 1986)