erste Idee – Manuskript

Produktion eines Hörspiels – von der Idee zum Manuskript
Sie wollen ein Hörspiel schreiben – und weiter?
Manuskript Das Exposé
ist die »Schriftliche Zusammenfassung einer Idee in Kurzform.«
Natürlich können Sie auch einfach drauf los schreiben.
Aber der Vorteil eines Exposés ist, Sie machen sich klar, was Sie wollen.Ein Exposé für ein Hörspiel sollte in etwa so aufgebaut sein:
Manuskript Genre des Hörspiels (Kriminalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel …)
Manuskript kurze Inhaltsangabe: um was geht es im Hörspiel – was geschieht?
Manuskript kurze Vorstellung der Charaktere: welche Personen kommen vor, wie handeln sie – und warum?
Manuskript evtl. Einsatz von Musik und Geräusch
Manuskript Nachdem Sie sich also in etwa klar gemacht haben, was Sie eigentlich für ein Hörspiel schreiben wollen können Sie das Exposé noch einmal verfeinern oder Sie schreiben gleich am Manuskript.
Ich rate Ihnen, das Exposé erst einmal zu verfeinern.

Manuskript Der rote Faden
etwas zieht sich wie ein roter Faden durch etwas
– nämlich die Geschichte, die Story, der Plot ihres Hörspiels.
Sie möchten, das der Hörer am Ball bleibt – dann achten Sie auf den roten Faden im Hörspiel.
Der rote Faden ist die Geschichte des Hörspiels.
Manuskript Zeichnen Sie auf, wie der Ablauf des Hörspiels ist, wann passiert was – und wem?
Ist die Story: interessant für andere, glaubwürdig?

Manuskript Die Charaktere
Welche Personen tauchen im Hörspiel auf.
Schreiben Sie auf, welche Charaktereigenschaften ihre Personen haben.
Michael Leitung Mordkomission. Single, strohdünn, trinkt
nur Mineralwasser.
Arbeitet Tag und Nacht. Kriminelle, die Michael
noch nicht kennen, sehen in ihm zunächst den Kumpanen. Ehrgeiziger,
grundehrlicher Kommissar. Jähzornig.

Manuskript Das Manuskript
Zunächst einmal Formales. Fügen Sie in ihrem Textprogramm
Tabellen ein mit jeweils zwei (unsichtbare) Spalten, also so:
John Wir sollten auch die Angestellten mit einbeziehen.
Michael Seien sie ruhig, Sie haben keine Ahnung – von nichts!

Damit haben Sie immer eine Übersicht / Ordnung imText.
Oder Sie benutzen eine Vorlage.
Manuskript Schreiben Sie erste Ideen für Musik oder Geräusche (Kursiv) in das Drehbuch: 
John Wir sollten auch die Techniker mit einbeziehen.
Manuela Seien sie ruhig, Sie haben keine Ahnung – von nichts!
psychodelische Musik 
Manuskript Überfrachten Sie ihr Manuskript nicht mit zu viel Musik oder Geräuschen.Bei der Produktion des Hörspiels, im Schnitt, werden sowieso noch viele andere Ideen zur Musik und Geräusch (vom Regisseur) kommen.
Falls Sie das Manuskript zum Beispiel an den Rundfunk (ARD) senden wollen, sind zu viele Vorschläge in Punkto Musik oder Geräusche sowieso nicht gerne gesehen, denn der Regisseur hat am Ende sowieso das letzte Wort – und zumeist auch die besseren Ideen dazu!

Manuskript Schreiben Sie in einer hörspielgerechten Sprache

Manuskript kurze Sätze– keine Bandwurmsätze.
Schreiben Sie so, dass der Hörer sofort versteht, um was es geht.
Manuskript Verb an den Anfang
»Sie hielt die Waffe in der Hand.« und nicht »Die Waffe hielt sie in der Hand.«
Manuskript Orientierung und Wiederholung
Fassen Sie immer wieder mal für den Hörer zusammen, was passiert ist.
»Kommissar Fletsch: Wir haben also immer noch keine Spuren. Aber wer ist dieser verrückte Mörder?“
Manuskript Einsatz von gesprochener Sprache, Dialekt:
Gesprochene Sprache »Hab‘ ich’s dir nicht gesagt« oder Dialekt »I hab’s dir do g’sagt« kann Schwung in das Hörspiel bringen.
Manuskript Den Hörer nicht ablenken
Zu viel Musik oder Geräusch kann ablenken – zu wenig langweilen …
Manuskript Den Hörer nicht langweilen
Sie haben tolle Erfahrungen gemacht und wollen dies als Hörspiel aufschreiben – aber leider sind manche persönliche Erfahrungen eben nur etwas für den, der diese erfahren hat. Denken Sie beim Schreiben immer an den Hörer: was interessiert ihn – nicht nur, was interessiert mich.
Manuskript Rechnen Sie mit zwei Minuten Hörspiellänge pro Manuskriptseite
Manuskript Normseite= 30 Zeilen zu je 60 Anschlägen.
Manuskript 20 Seiten Manuskript = ca. 40 Minuten Produktionslänge
– kann natürlich je nach Manuskript und Umsetzung (Regie) variieren.

Manuskript weitere Tipps gibt es im Hörspielforum

ManuskriptWie genau sieht ein Hörspiel-Manuskript aus?
ManuskriptKurzes Hörspiel selber mache
ManuskriptErzähler – ja oder nein?
ManuskriptWas ist ein Treatment?
ManuskriptWie stehen die Chancen für Quereinsteiger?

Manuskript Zitate
»Obwohl alles möglich ist, funktioniert nicht alles und die Mittel lassen sich nicht beliebig einsetzen. Da das Hörspiel in der Regel ein Gesamtkunstwerk ist, in dem Sprache, Geräusche und Musik gleichwertig nebeneinander bestehen können, ist eine gewisse Ordnung vonnöten.«
– Dr. Lutz Volker, Leiter der Hörspielabteilung beim RBB.
»Ein Rat für junge Schriftsteller: Autoren sollten unverlangte Manuskripte nicht in Mengen einsenden, weil viel Mühe umsonst vertan wird. Wenn sich jemand mit seinen Arbeiten vorstellen will, dann bitte kurz und nur Kostproben.«
– Walther von LaRoche / Axel Buchholz (Hrsg.): Radiojournalismus

Manuskript Internet
Ein Hauch von Hörspiel. Szenische Dialoge – Mediaculture

Manuskript Bücher
Radiojournalismus – Walther von LaRoche / Axel Buchholz (Hrsg.)
Garantiert schreiben lernen – Gabriele L.-Rico
Der Weg des Künstlers – Julia Cameron